cx

Ab Oktober 2013 ist die Boeing 777-300ER täglich nonstop auf der Strecke Frankfurt – Hong Kong mit vier „neuen“ Reiseklassen an Bord verfügbar

Die neue First Class – 6 Suiten, mit den breitesten und größten Betten über den Wolken

Die First Class Kabine der Boeing 777-300ER erhält einen neuen “Look & Feel”. Das Erscheinungsbild des vielfach prämierten First Class Produktes wird verändert und verschiedene neue Funktionen werden eingeführt. Das erste Flugzeug mit dieser überarbeiteten First Class wird am 27.07.2013 an den Start gehen. Die Architekten Foster + Partners bringen dabei das Design der First Class Lounge “The Wing” in die First Class Kabine. Die Highlights sind glänzende, dunkelgrau strukturierte Materialien außen an der Suite, warmes echtes Leder auf den meisten Oberflächen in der Suite und ein weicher burgunderfarbener Teppich im Gang. Die Sitze an sich werden mit einem speziell angefertigten Stoff überzogen, der weich und glatt anzufassen ist. Das Design der Kabine wird mit Kunstwerken aus Kupfer und Stahl von Maria Lobo und Linda Leviton abgerundet. Das großzügige Bett mit über 2 Metern Länge und 90 cm Breite bleibt erhalten.
s – 6 Suiten, mit den breitesten und größten Betten über den Wolken

Die neue Business Class – 53 Sitze mit 208 cm langen Betten

Die neue Business Class strahlt ein Gefühl von Raum und Offenheit aus: Klare Linien definieren die modernen Sitze, die alle direkt vom Gang aus uneingeschränkt erreichbar sind und gleichzeitig optimale Privatsphäre und maximale Bewegungsfreiheit bieten. Der neue Sitz lässt sich in ein 2,08 Meter langes, vollkommen flaches Bett verwandeln und bietet damit eine der längsten und breitesten Liegeflächen in der Luftfahrtbranche. Der Sitz wurde ergonomisch angepasst, um den Komfort sowohl in der Sitz- als auch in der Schlafposition zu optimieren. Die äußeren Sitze sind in Richtung der Fenster gedreht, so dass Fluggäste dort den direkten Ausblick genießen können. Die Sitze in der Mitte sind leicht zueinander geneigt, und somit ideal für Fluggäste, die gemeinsam reisen – geschäftlich oder privat. Wünscht sich der Passagier Ruhe, kann der luxuriöse Sitz bis zu 28 cm zurückgefahren werden und man kann sich entspannen, arbeiten oder einen Film an dem persönlichen 15-Zoll breiten Fernseher in der behaglichen Kabine genießen.

Die neue Premium Economy Class – 34 komfortable Sitze in einer separaten Kabine

Seit 01.09.2012 ist die neue Premium Economy Class ab Frankfurt im Einsatz. Neu: Weil das Konzept bei den Passagieren so gut ankommt, wird die Premium Economy Class ab 01.10.2013 vergrößert und umfasst dann 34 statt bisher 26 Sitze. Der Sitzabstand beträgt 96,5 Zentimeter - 15,2 Zentimeter mehr als in der Economy Class. Der Sitz ist breiter und lässt sich noch weiter zurücklehnen. Zusätzlich profi tieren Passagiere von extra Services wie Priority Check-In, 25 kg Freigepäck nach Asien und 30 kg Freigepäck nach Australien/Neuseeland, einer separaten Kabine an Bord, einer erweiterten Menüauswahl, persönlichem Reiseset und vielem mehr.

Die neue Economy Class: Weiter zurücklehnen, mehr Beinfreiheit

Die neuen Sitze in Economy Class verfügen über einen Wiege-Mechanismus, um den Komfort in der Rücklehnposition zu verbessern, und modernste, hochaufl ösende Touch-Screen-Bildschirme sowie einen USB-Port und iPod/iPhone-Anschluss, so dass Passagiere ihre eigenen mobilen Geräte anschließen und die Inhalte auf dem Bildschirm im Sitz sehen können. 

COOKIES ERMÖGLICHEN EINE VIELZAHL VON FUNKTIONEN, DIE IHREN BESUCH BEI VOLLMER REISEN ANGENEHMER GESTALTEN. INDEM SIE DIESE WEBSITE BENUTZEN, STIMMEN SIE DER NUTZUNG VON COOKIES GEMÄSS DER EU-RICHTLINIEN ZU. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information