Emirates logo

Neues Asien-Ziel im Streckennetz von Emirates: Ab Februar 2014 sechs wöchentliche Flüge nach Taipeh


Neue Destination im Fernen Osten: Die internationale Fluggesellschaft Emirates erweitert ihr Angebot nach Asien und nimmt zum 10.02 2014 Flüge vom Drehkreuz Dubai zum Taoyuan International Airport in Taipeh auf. Die sechs wöchentlichen Nonstopverbindungen werden mit Jets vom Typ Boeing 777-300ER durchgeführt. Dank neun täglicher Emirates-Flüge nach Dubai ist Taipeh künftig auch von Deutschland aus bequem mit nur einem Umstieg zu erreichen.

Die Strecke von Dubai nach Taipeh wird in einer Drei-Klassen-Konfiguration durchgeführt, mit acht luxuriösen Privatsuiten in der First Class, 42 modernsten Flachbett-Sitzen in der Business Class und einem großzügigen Platzangebot für 304 Gäste in der Economy Class. Reisende in allen drei Klassen bekommen von der internationalen Kabinenbesatzung an Bord Speisen serviert, die von Gourmet-Köchen kreiert wurden.

Alle auf der Verbindung nach Taipeh eingesetzten Jets von Emirates verfügen über das vielfach ausgezeichnete Bordunterhaltungsprogramm ice, welches Passagieren bis zu 1.500 
Unterhaltungskanäle mit Filmen, TV-Sendungen und Videospielen „on demand“ auf individuellen Bildschirmen anbietet.

COOKIES ERMÖGLICHEN EINE VIELZAHL VON FUNKTIONEN, DIE IHREN BESUCH BEI VOLLMER REISEN ANGENEHMER GESTALTEN. INDEM SIE DIESE WEBSITE BENUTZEN, STIMMEN SIE DER NUTZUNG VON COOKIES GEMÄSS DER EU-RICHTLINIEN ZU. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information